Siebtransfer

Beim Siebtransfer werden die Farben nicht direkt auf die Textilien gedruckt, sondern zuerst auf ein Trägerpapier und danach mittels Presse übertragen. 
Die vorgedruckten Trägerpapiere können aufbewahrt werden und ermöglichen somit ein kostengünstiges, zeitsparendes Nachdrucken. Fotorealistische Abbildungen und Verläufe können mit diesem Verfahren optimal wiedergegeben werden.

Vorteile

  • hohe Lebensdauer
  • fotorealistische Abbildungen
  • flexibler Nachdruck

Nachteile

  • Mindestbestellmenge von 30 Stück
  • lange Produktionszeit (beim 1. Auftrag)

Sortiment